Tiergestützte Pädagogik

Die tiergestützte Pädagogik nutzt die positive und einmalige Wirkung meiner Tiere bei der Erziehung und Bildung. Im Zusammenhang mit Tieren werden Lernprozesse im sozial-emotionalen Bereich, die zwischenmenschliche Kommunikation, Eigenständigkeit, soziale Fähigkeiten und Verantwortungsgefühl gefördert.

Die Verknüpfung der tiergestützten Pädagogik mit der Umwelt- bzw. Naturerlebnispädagogik beinhaltet ein bisher unausgeschöpftes Potential, um bei kommenden Generationen mehr Sensibilität und Wertschätzung für die natürlichen und persönlichen Zusammenhänge aufzubauen und zu nachhaltigem, wertschätzendem Handeln an zu leiten. Eine Verknüpfung mit der Bewegungsförderung beinhaltet die Chance, die Kinder und Jugendlichen besser für körperliche Aktivität in der freien Natur zu begeistern.

Alle Angebote eignen sich besonders auch für Kinder/-gruppen mit geistiger oder körperlicher Einschränkung.